FANDOM


Debbie war eine Ärztin, die für das Projekt Centipede gearbeitet hat und für die Centipede-Vorrichtung verantwortlich war. Sie wurde schließlich von Chan Ho Yin alias Scorch getötet, nachdem er die Kontrolle über sich verlor.

Biografie Bearbeiten

Früheres Leben Bearbeiten

Über Debbies früheres Leben ist wenig bis gar nichts bekannt. Es wird ausschließlich erwähnt, dass sie sich irgendwann Projekt Centipede anschloss und für sie die Armvorrichtung testete.

Aus großer Kraft folgt... Bearbeiten

Mike rettet Debbie aus einen Haus

Mike rettet Debbie

Als eine ihrer Testpersonen aufgrund des Extremis-Serums explodierte, wurde sie von Mike Peterson, einem anderen ihrer Patienten, gerettet. Als Peterson ebenso Anzeichen von Instabilität zeigte, drohte er Debbie mit der Offenlegung des Projekts. Daraufhin schickte Debbie einen Killer, um Mike zum Schweigen zu bringen. Der Auftrag misslang, und der Killer wurde von S.H.I.E.L.D. verhaftet.

Die lebende Fackel Bearbeiten

Später tauchte Debbie in Hong Kong auf und versuchte, das Extremis-Serum zu stabilisieren. Ihre neue Testperson, ein Mann mit pyrokinetischen Fähigkeiten, entkam aus dem Labor und verbrannte sie zu Asche.

Auftritte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten