FANDOM


Deke Shaw ist ein unerschütterlicher Überlebender inmitten der verwüsteten Trümmer der Erde, ein hartgesottener Radhändler, der das Beste aus schrecklichen Umständen macht. Er wurde von Virgil beauftragt, Metriken für einige nicht spezifizierte Parteien bereitzustellen, die sich als die Agenten von S.H.I.E.L.D. herausstellen, die durch den Monolithen zu dieser Dystopie geschickt wurden.

Biografie Bearbeiten

Früheres Leben Bearbeiten

Deke wurde auf dem Leuchtturm geboren und war einer der letzten Menschen, die natürlich geboren wurden, bevor die Kree begannen, die Bevölkerung zu sterilisieren.

Deke's Mutter und die anderen Ältesten erzählten Geschichten über S.H.I.E.L.D. und eine Prophezeiung, dass eines Tages Helden aus der Vergangenheit die Menschheit befreien würden.

Als Deke neun Jahre alt war, tötete der Kree seine Mutter und die anderen Ältesten, die von der Prophezeiung wussten. Danach kehrte Deke's Vater zu dem Quinjet zurück, der sich auf der Trümmererde befindet. Dort versuchte er, die Mission durchzuführen, um den Transport von S.H.I.E.L.D. in die Zukunft zu unterstützen, wurde aber von seinem besten Freund vor der Fertigstellung getötet.

Staffel 5 Bearbeiten

Orientierung (1) Bearbeiten

Virgil beauftragt Deke, ihm zu helfen, einige Leute zu verstecken, indem er sich auf Coulson und die anderen bezieht. Nachdem Deke Phillip Coulson, Daisy Johnson und Jemma Simmons vor einigen Kree Wachen gerettet und sie mit Melinda May wieder vereint hat, sagen sie ihm, dass Virgil von den Roaches getötet wurde, an welchem Punkt Deke zu gehen versucht, da er nicht bezahlt wird, aber May ihn daran hindert, ihn mit seinem eigenen Schwerkraftgürtel an die Wand zu stecken.

Nach der Befragung von Deke erkennt Coulson, dass sie in der Zukunft sind.

Tess kommt dann und sucht nach Virgil und Deke sagt ihr, dass Virgil tot ist. Deke erzählt Tess dann, dass die Prophezeiung, die Virgil glaubte, wahr sei, und Coulson und die anderen sind alle Zeitreisende. Als Tess fragt, wo die anderen sind, erklärt Deke, wie Daisy gegangen ist, um Mack und Yo-yo zu retten, die von den Kree gefangen genommen wurden. Deke geht dann los, um Daisy zu helfen, nachdem Tess versprochen hat, Deke das Doppelte zu zahlen, was Virgil ihm schuldete.

Als Deke Daisy, Mack und Yo-yo findet, ist er schockiert, dass sie zwei Kree Wachen getötet haben. Um die Todesfälle der Wachen zu vertuschen, füttern Deke und Mack die Leichen zu den Roaches, damit es so aussieht, als ob es das ist, was sie getötet hat.

Während Daisy Deke folgt, erfährt sie, dass Deke seine eigene Version des Frameworks betreibt, in dem die Leute ihn bezahlen, um eine von ihm geschaffene virtuelle Erde zu besuchen. Nachdem Deke erkannt hat, dass Daisy Quake ist, beschuldigt er sie, diejenige zu sein, die die Erde zerstört hat.

Ein echter Held Bearbeiten

Nach der Hochzeit von Jemma und Fitz wird bekannt, dass Deke mit beiden als ihr Enkel verwandt ist.

Das Ende Bearbeiten

In der fünften Saison entschied sich Deke, die Welt zu bereisen, bevor die Erde bebt und alles erforscht, was er in der Zukunft nicht erforschen konnte, nämlich alles. Aber als Leopold Fitz versucht, Polly und Mack vor ihrem vorhergesagten Tod zu retten, wird er auf ein Stück Metall aufgespießt, das auf ihn fiel, als Daisy und Talbot Macht eine große Welle auslösten, die Beben verursachte und Fitz schließlich starb. Da Fitz sein Großvater war und er starb, hätte Deke aus der Existenz gelöscht werden sollen, aber es gibt noch einen anderen Fitz, den früheren Fitz Alles auf Anfang. der immer noch im Kryoschlaf im Raum ist und darauf wartet, geweckt zu werden. Zusätzlich wurde das monolithische Stück, das Deke in der Zeit zurückversetzte, zerstört. Deke's Status bleibt unbekannt.



AuftritteBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.