FANDOM


"Der neue Boss" ist die zweite Episode der vierten Staffel von Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. Es ist die insgesamt 68. Episode der Serie.

Zusammenfassung Bearbeiten

Daisy geht weiter auf Konfrontationskurs mit Robbie, als sie den Verdacht hat, dass der "Ghost Rider" und die Gangs sich verbündet haben. Zur gleichen Zeit treffen Coulson und Melinda den neuen Direktor von S.H.I.E.L.D., und Melindas Zustand verschlechtert sich.

Handlung Bearbeiten

Prolog Bearbeiten

In der Nacht erscheint die geisterhafte Frau aus der Box, Lucy Bauer, in einem Kinderzimmer und beobachtet einen schlafenden Jungen. Als er durch ein Geräusch geweckt wird, verschwindet sie. Der Junge geht aus dem Zimmer und sieht die Frau in der Mauer stehen. Er ruft nach seinem Vater, woraufhin der Geist verschwindet. Der Junge beteuert, dass da ein Geist war, aber sein Vater glaubt ihm nicht. Als der Vater zurück ins Schlafzimmer gehen will, taucht die geisterhafte Frau auf und fragt ihn, weshalb er sich in dem Haus aufhält. Dann ruft sie nach jemandem namens "Joe". Der Vater des Jungen erklärt, dass "Joe" seit Jahren nicht mehr dort lebt. Daraufhin geht die Frau durch den Körper des Mannes, und als er daraufhin seinen Sohn ansieht, hat der das Gesicht eines Dämons.

Erster Akt Bearbeiten

Robbie Reyes verlässt sein Haus und fährt in seinem Charger davon. Daisy Johnson folgt ihm mit ihrem Van bis zur Werkstatt, in der er arbeitet. Als Robbie aus seinem Wagen aussteigt, sieht er Daisys Van und bemerkt, dass sie ihn verfolgt.

In der S.H.I.E.L.D.-Zentrale untersuchen Jemma Simmons und Leo Fitz die Box, die beim Einsatz gegen Chen und seine Leute sichergestellt wurde. Fitz glaubt, dass sich etwas in der augenscheinlich leeren Box befindet und verwendet eine Lampe außerhalb des sichtbaren Spektrums, um sie auszuleuchten. Alphonso Mackenzie kommt hinzu und sagt, dass er möglicherweise wisse, was es ist. Er berichtet dann von einem Vater und seinem Sohn, die in die Notaufnahme von Los Angeles gebracht wurden und dieselben Symptome aufwiesen wie die Gangmitglieder. Der Vater hatte einen weiblichen Geist beschrieben, und Mack hat den Geist auf den Aufnahmen der Überwachungskameras aus dem Lager gefunden.

Phillip Coulson und Melinda May warten darauf, den neuen S.H.I.E.L.D.-Director zu treffen. Coulson ist überzeugt davon, dass der Director wütend auf ihn ist, weil er ohne Erlaubnis auf die Suche nach Daisy gegangen ist. Coulson ist bereit, sofort nach dem Gespräch das Team zu verlassen. Melinda sagt, dass Phil immer noch Director sein könnte, wenn er darum gekämpft hätte. Coulson weigert sich, darüber zu sprechen und sagt, dass die Zephyr ihm gehöre und man sie ihm nicht wegnehmen könne.

Robbie befindet sich an seinem Arbeitsplatz und spricht gerade mit einem Kunden, als er Daisys Van sieht. Mit einem Brecheisen in der Hand läuft er zum Fahrzeug, stellt aber fest, dass das Fahrzeug leer ist. Robbie kehrt zum Büro zurück und trifft auf Daisy, die gerade mit seinem Chef redet. Sie ruft nach ihm und behauptet, dass sie und Robbie auf dieselbe High School gegangen seien. Dann erzählt sie, dass Flammen aus dem Motor ihres Vans geschlagen seien. Da habe sie erfahren, dass Robbie sich mit Fahrzeugen auskennt und sei hergekommen.

Robbie bringt den Van in die Werkstatt und sagt zu Daisy, dass es am besten sei, wenn sie die Sache auf sich beruhen lassen würde. Daisy erwidert, dass sie nicht feststellen konnte, dass alle Opfer des Ghost Riders den Tod verdient hätten, und er sagt, dass sie ihn nicht kenne. Daisy stellt fest, dass er etwas verbirgt und fragt ihn, wie es seinem Onkel geht. Robbie repariert den Motor und fordert Daisy auf, zu gehen, bevor er die Kontrolle über sich verliert. Aber sie erkennt, dass keiner seiner Kollegen von seinem Geheimnis weiß und benutzt ihre Kraft, um den Motor wieder abzuwürgen.

Nach längerem Warten werden Coulson und Melinda endlich zu Director Jeffrey Mace gelassen. Er begrüßt die Beiden überaus freundlich und bittet seine Dienstleute, den Raum zu verlassen und sagt dann, dass er es in Ordnung findet, dass Coulson nach einer Freundin gesucht hat. Er sagt, dass er Coulsons Loyalität schätzt und dass er beeindruckt sei von Coulsons Arbeit als Director.

DarstellerBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

VideosBearbeiten