FANDOM


"Krieg der HYDRA!" ist die einundzwanzigste Episode der ersten Staffel von Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

Zusammenfassung Bearbeiten

Coulsons Team geht auf eine Undercover-Mission, um die wahren Pläne von HYDRA aufzudecken, und welche Rolle Grant darin spielt.

Handlung Bearbeiten

Prolog Bearbeiten

Fünfzehn Jahre zuvor Bearbeiten

In einer Jugendhaftanstanstalt in Plymouth, Massachussetts, wird ein junger Grant Ward eingebracht. Dort trifft er auf John Garrett. Der hatte von einem Freund und Quartiermeister auf Grants Militärschule, erfahren, dass einer der außerordentlich talentieren Schüler abgehauen ist, ohne sich abzumelden, einen Wagen gestohlen hat, nachhause gefahren ist und dort versucht hat, Feuer zu legen. Garrett fragt Grant, ob er wusste, dass sich sein Bruder im Haus befand, als er das getan hat. Grant bestreitet das. Garrett erzählt, dass ebenfalls eine Vorliebe für Feuer in seiner Jugend hatte. Dann sagt er, dass er Grant ein einmaliges Angebot machen wird, mit ihm zu gehen, anstatt als Erwachsener angeklagt zu werden. Dann erklärt Garrett, dass er für eine geheime Organistion arbeitet, die nach Leuten wie Grant sucht. Der Junge fragt, weshalb er ihm trauen sollte, und Garrett rät ihm, niemandem zu trauen. Er verspricht, dass sich nie wieder jemand mit Grant anlegen wird. Er gibt ihm zehn Sekunden, um sich zu entscheiden. Grant sagt zu, und in dem Moment wird das Gefängnis von bewaffneten HYDRA-Mitgliedern gestürmt.

Erster Akt Bearbeiten

Gegenwart Bearbeiten

Coulson und sein Team haben sich in einem Motel niedergelassen. Im Fernsehen wird ein Bericht gesendet, in dem gezeigt wird, wie Deathlok einen Drogenbaron in Bogota tötet. Das Team fragt sich, warum Deathlok beauftragt wurde, einen Drogenhändler zu töten, der Kontakte zu HYDRA hat.

Darsteller Bearbeiten

 Hauptdarsteller Bearbeiten

  NebendarstellerBearbeiten

PromosBearbeiten

Marvel's Agents of SHIELD 1x21 Promo "Ragtag" (HD)

Marvel's Agents of SHIELD 1x21 Promo "Ragtag" (HD)